HomeWeitere AngeboteTeamKonzeptKindergartenordnungJahreszeitenSchnuppern...TerminplanAnfahrt/ KontaktDisclaimerImpressum


Unterst├╝tzt von
Content

G├╝ntherdieter Fricke

Geschäftsführung und pädagogische Leitung

 

Content

Anna Fricke

Mein Name ist Anna Fricke, geb. 1980.

 

2008 gaben unsere Kinder, meinem Mann und mir, den Impuls einen eigenen Waldkindergarten zu gründen.

2010 war es dann soweit und wir haben den Waldkindergarten in Niedenstein eröffnet,

um unseren und anderen Kindern die Möglichkeit zu geben, viel Zeit draußen verbringen zu können und Naturerfahrungen zu sammeln.

Schon immer wollte ich mit Menschen arbeiten und sie ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten. Die Liebe zur Natur war schon immer da und hat sich im Laufe meines Lebens im Beruf und auch durch persönliche Erfahrungen weiter vertieft. Heute weiß ich, dass es für mich keinen schöneren Arbeitsplatz gibt. Die Natur bietet uns so viele Impulse und Möglichkeiten für eine gesunde Entwicklung. Sie regt all unsere Sinne an und bietet Raum für Bewegung, Kreativität, Ruhe, Entspannung und es gibt immer etwas zu entdecken und Staunen. Kinder haben so viel Potenzial, bringen eigene Ideen mit, um ihre Welt zu erforschen und es macht mir große Freude, dieses zu begleiten und Anregungen zu geben.

Es ist wichtig, Kinder für die Natur und ihre Umwelt zu sensibilisieren, nach dem Motto:  Nur, was man kennt und liebt, das schützt man auch!

Zu meinem Erzieherberuf, einer 5 jährigen Weiterbildung in personenzentrierter Beratung und Supervision, einer Kräuterpädagogischen Ausbildung in der Natur- und Kräuterschule Lumdatal und vielen zusätzlichen Fortbildungen, biete ich auch

Waldspielgruppen, Kräuterworkshops, Kräuterkurse mit Kindern, Frauenkreise, Baby- und Kindermassagekurse  nach Bruno Walter an.

Mit meinem Mann, unseren fünf gemeinsamen Kindern, unserem Hund Akki und Hühnern leben wir in  Niedenstein.

Content

Akki

Hallo ! Ich bin Akki ein Deutsch Langhaar.

Im September 2016, mit einem Jahr, bin ich nach Niedenstein zu Familie Fricke gekommen.

Hier geht es mir sehr gut, denn ich habe einen großen Garten, Nachbars Hunde zum Spielen und bin umgeben von vielen Kindern. Ich begleite mein Frauchen in den Waldkindergarten, so habe ich immer Gesellschaft, bin draußen und streife mit den Kindern bei ihren Ausflügen durch den Wald.

Ich liebe es geknuddelt und gestreichelt zu werden.