HomeLeitbildKonzeptKindergartenordnungJahreszeitenWaldspielgruppeProjekteMitarbeiterSchnuppern...TerminplanLinksAnfahrt/ Kontaktzum Forum...DisclaimerImpressum


Unterst├╝tzt von

Unser Leitbild

Leitbild Waldkindergarten Niedenstein

Wir sehen die Kinder als eigenständige, individuelle Persönlichkeiten, die von den pädagogischen Betreuern ganzheitlich unterstützt, begleitet und gefördert werden. Auf dem Weg in eine verantwortungsvolle, selbstwirksame Zukunft wollen wir ein Stück weit Wegbegleiter sein und den Grundstein legen für gesunde, zufriedene und selbstbewusste Persönlichkeiten. Wir erziehen in einer angstfreien, liebevollen und herzlichen Atmosphäre. Sie können an den Prozessen teilnehmen, werden autonom in Entscheidungen innerhalb ihrer Möglichkeiten eingebunden und erleben durch soziale Rückmeldung die Wichtigkeit ihrer Person. Wir vermitteln demokratisches Handeln und Rückspracherechte des Kindes. Wichtig ist uns ebenfalls, die Kreativität und das soziale Miteinander in der Gruppe zu fördern. Motorik und Sprache sind wichtige Bausteine im Kern unserer Konzeption wie auch wie eine ganzheitliche Förderung auf allen Ebenen und eine kulturelle, weltoffene, religiös neutrale Wertevermittlung.

Im Lernraum Wald bieten sich für jedes Kind vielfältige Lernanlässe, die förderlich für deren Entwicklung sind. Zeit der Ruhe, vielfältige Strukturen des Waldes, fernab von Bebauung, Beton und Plastikspielzeug, natürliche Reize, Platz und Natur, Sinneswahrnehmung auf allen Ebenen und Tiere und Pflanzen geben den Kindern die Möglichkeit, alle grundlegenden Erfahrungen für ihr späteres Leben positiv in sich aufzunehmen und in der Zukunft gestärkt zu sein.

Wir verstehen uns als Gäste des Waldes, die ihm mit Respekt und Achtung begegnen, aber auf der anderen Seite dessen Spielräume, Bewegungsanreize und Entwicklungsangebote nutzen können.

Wir wollen: Kinder nicht als Konsumenten einer schnelllebigen Gesellschaft sozialisieren, sondern sensibilisieren auf Prozesse von innen und außen, auf persönliche Stärken und Kompetenzen jedes Einzelnen. Wir wollen: das Gras riechen, das Moos fühlen, Wärme und Kälte spüren, Matsch (be)greifen, Liebe zum Detail entwickeln und Naturprozesse verstehen.